Tablet und iPad nutzen

Anna Schwirten 15.01.2020

Im Zeitalter von Digitalisierung und papierlosen Büros spielen nicht nur Computer, Laptops und Handys eine Rolle, auch Tablets setzen sich immer mehr durch. Als Kompromiss zwischen Handy und Rechner können sie unterwegs genauso wie Zuhause oder im Büro eingesetzt werden. In diesem Beitrag finden Sie Anwendungsbeispiele für Tablets im Handwerk, Vorteile und Nachteile gegenüber Handys und PCs, sowie Tipps und Tricks zur Nutzung.

Bild: Tablet im Handwerk
Mittels moderne Software lassen sich Projekte in Echtzeit digital abbilden | © thisisengineering / unsplash.com CC0

Inhalt

Was ist ein Tablet eigentlich?

Zu groß für ein Laptop, aber zu klein für ein Handy - was ist ein Tablet überhaupt und wo ist der Unterschied zum iPad? Ein Tablet, häufig auch Tablet-PC oder Tablet-Computer genannt, ist ein tragbarer, flacher Computer, der besonders leicht ist und in der Regel ausschließlich über den Touchscreen bedient wird. Im Unterschied zum Laptop haben Tablets für gewöhnlich keine ausklappbare mechanische Tastatur und keine Maus, sondern werden mit dem Finger bedient. In Ausnahmen kann aber auch ein Stift als Bedienungshilfe eingesetzt werden.

Generell ähnelt die Bedienung eines Tablet-Computers der eines Smartphones, da in den meisten Fällen ursprünglich für Smartphones entwickelte Betriebssysteme verwendet werden. Daher sind Android, iOS und Windows auch bei Tablets die am häufigsten anzutreffenden Betriebssysteme. Ebenso wie auf einem Smartphone können Sie auf einem Tablet-PC Zusatzprogramme, sogenannte Apps, installieren und sich über WLAN mit dem Internet verbinden. Daneben gehören Bluetooth und ein USB-Anschluss mittlerweile zur Standardausstattung eines Tablets.

Bild: Tablet-Computer
Zwischen Smartphone und Computer - das Tablet © jklugiewicz / pixabay.com CC0

Tablet oder iPad?

Häufig liest man im Zusammenhang mit Tablets von iPads, teilweise werden die beiden Begriffe auch synonym im Sprachgebrauch verwendet. Genau genommen ist ein iPad schlichtweg ein Tablet der Marke Apple. Der amerikanische Hersteller hat 2010 die erste Generation des iPads herausgebracht und die Tablet Computer-Reihe seitdem fortlaufend weiterentwickelt.

In vielen Produkttests schneiden die iPads von Apple besonders gut ab. Letztlich ist die Entscheidung, welches Tablet Sie wählen aber eine individuelle, die Sie nicht nur von der Marke abhängig machen sollten. Auch Samsung und Microsoft etwa sind bekannte Hersteller hochwertiger Tablet-PCs. Wichtig ist letzten Endes, dass alle Funktionen gegeben sind, die Sie benötigen und dass Sie das Gerät bedienen können.

Aus diesem Grund machen viele Käufer ihre Entscheidung auch davon abhängig, welches Betriebssystem sie auf Ihrem Smartphone nutzen. Wenn Sie Android gewohnt sind, macht es durchaus Sinn bei diesem System zu bleiben, sollten Sie aber bereits andere Apple-Produkte nutzen, spricht vieles dafür, dass Sie sich ein iPad anschaffen. Unabhängig davon hat jeder Mensch seinen eigenen Geschmack, eine pauschale Empfehlung für einen bestimmten Tablet-Computer ist daher generell schwierig.

Einsatzmöglichkeiten eines Tablets

Ein Tablet-Computer eignet sich besonders gut zum Surfen im Internet oder zum Konsumieren von Medien wie Filmen, Fotos, Musik, Spielen oder Ebooks. Sie können außerdem mit einem Tablet Fotos machen, Notizen aufschreiben oder Skizzen anfertigen.

Aber auch zum Arbeiten werden Tablets immer häufiger verwendet, denn sie sind um einiges handlicher und leichter als ein Laptop. Nahezu alle gängigen Büroprogramme lassen sich in Form von Apps auf dem Tablet installieren. Auch Telefonieren können Sie mit einem Tablet-PC. Je nach Hersteller wird hierfür zusätzlich eine SIM-Karte oder eine entsprechende App, wie beispielsweise Skype oder Whatsapp, benötigt.

Vorteile und Nachteile gegenüber einem Handy

Tablet-PCs haben verglichen mit Smartphones einen größeren Bildschirm und sind daher leichter per Touchscreen zu bedienen. Längere Texte lassen sich auf dem Tablet leichter lesen und schreiben als auf dem Handy. Dafür sind sie größer und können nicht einfach in die Hosentasche gesteckt werden. Tablets sind außerdem ausdauernder und haben in den meisten Fällen einen stärkeren Akku als Smartphones. Die Speicherkapazität beider Geräte nimmt sich heutzutage nicht mehr viel, weshalb das mobile Arbeiten mit Tablet-Computern immer beliebter wird.

Vorteile Nachteile
Größerer Bildschirm, daher einfachere Bedienung Tablet passt nicht in die Hosentasche
Lange Texte lassen sich am Tablet besser lesen und schreiben
Tablet muss nicht jeden Tag aufgeladen werden
Bild: Schreiben mit der Bildschirmtastatur
Ohne zusätzliche Tastatur ist das Schreiben langer Texte nicht so einfach © jeshoots-com / pixabay.com CC0

Vorteile und Nachteile gegenüber einem Laptop

Im Vergleich zu Laptops sind Tablets in erster Linie kleiner und leichter. Dementsprechend lassen sie sich besser transportieren und sind auch etwas robuster als ein Laptop. Darüber hinaus ist die Handhabung einfacher, da keine Maus oder Tastatur benötigt wird. Weitere Vorteile eines Tablet-Computers sind die längere Akkulaufzeit als bei einem Laptop, das schnelle Ein- und Ausschalten ohne Hochfahren, sowie die Lautlosigkeit.

Auf der anderen Seite sind Laptops in den meisten Fällen etwas leistungsstärker als Tablet-Computer und besitzen mehr Speicherplatz. Für sehr große Projekte bietet es sich daher an, den Laptop oder Rechner zu nutzen. Alternativ können Sie große Datenmengen aber auch in die Cloud auslagern. Das Schreiben langer Texte ist üblicherweise einfacher mithilfe einer mechanischen Tastatur. Solche gibt es zwar auch in Ergänzung zu einigen Tablets, funktioniert aber in der Regel besser am Laptop oder Rechner. Zudem besitzen Tablet-PCs oftmals nur einen oder wenige Anschlussmöglichkeiten und haben kein CD-/DVD-Laufwerk.

Vorteile Nachteile
Durch geringes Gewicht besser zu transportieren Laptop hat i.d.R. leistungsstärker
Einfache Handhabung (man braucht keine Maus/Tastatur) Laptop hat mehr Speicherplatz
Längere Akkulaufzeit Das Schreiben langer Texte ist ohne Tastatur mühselig
Schnelles Ein- und Ausschalten, kein Hochfahren nötig Laptop hat mehr Anschlüsse
Lautlos Laptop hat ggf. noch CD-/DVD-Laufwerk

Anwendung eines Tablets im Handwerk

In Branchen wie dem Einzelhandel, dem Gesundheitswesen oder der Gastronomie ist das Tablet längst etabliert. Aber auch im Handwerk kommen die Tablet-PCs inzwischen mehr und mehr zum Einsatz. Auf der Baustelle werden Flächenberechnungen, Maße oder benötigtes Material häufig auf Zetteln notiert und später auf den Computer übertragen. Das bedeutet allerdings doppelten Arbeitsaufwand und es besteht die Gefahr, dass Daten verloren gehen können.

Mit einer Handwerkersoftware können Sie die verschiedensten Prozesse digitalisieren - von der Aufgabenverwaltung über die Angebots- und Rechnungserstellung bis hin zur Baudokumentation. So haben Sie alle Infos und Dokumente jeweils übersichtlich an einer Stelle und können schneller und effektiver arbeiten. Mittels Cloud-Technologie können alle Mitarbeiter von überall aus unmittelbar auf die jeweiligen Daten zugreifen, sodass immer alle auf demselben Stand sind.

Bild: Tablet auf der Baustelle
Mit einer Handwerkersoftware unterschiedlichste Prozesse digitalisieren © thisisengineering / unsplash.com CC0

HERO auf dem Tablet oder iPad nutzen

Ein Tablet oder iPad bietet sich vor allem für das mobile Arbeiten oder auf der Baustelle an. Als Erweiterung zur Handwerkersoftware bieten wir mit der HERO Pro App eine kostenlose Handwerker-App, mit der Sie fast alle Funktionen auch unterwegs nutzen können. So können Sie beispielsweise Fotos von der Baustelle machen oder Dokumente direkt vor Ort erstellen, welche der Kunde dann auch an Ort und Stelle digital unterschreiben kann. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, ist eine digitale Unterschrift rechtsgültig, sofern sie nachvollziehbar ist. HERO hält als GoBD-konforme Handwerkersoftware alle relevanten Bearbeitungsschritte im Hintergrund fest, sodass sie jederzeit nachvollzogen werden können.

Über unser neues Kundendienst-Modul lassen sich in HERO wiederkehrende Verträge für Reparaturen, Wartungen und kleinere Aufträge innerhalb weniger Minuten im System anlegen und bearbeiten. Weitere Features unserer Handwerkersoftware sind neben dem komplexen Dokumentenmanagement auch die mobile Zeiterfassung, die Mitarbeiter- und Aufgabenverwaltung, der Baustellenplaner, das Bautagebuch, sowie das Projektmanagement. Alle genannten Funktionen sind vom Tablet aus ebenso ausführbar wie am PC, lediglich die kostenfreie App ist um einige wenige Features reduziert. Sie können aber von einem Tablet-Computer aus nicht nur die App nutzen, sondern auch die vollwertige Software oder beides in Kombination.

Noch nicht überzeugt?

Möchten Sie mehr über die individuellen Einsatzmöglichkeiten von HERO für Ihren Handwerksbetrieb erfahren, vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen Demotermin mit einem unser Kundenberater. Wir schauen uns gemeinsam mit Ihnen an, an welcher Stelle der Einsatz einer Handwerkersoftware für Sie sinnvoll ist.

>

  €

Umsatz unserer Kunden

Wir stellen sicher, dass sich die HERO-Nutzer konzentriert um ihr Kerngeschäft kümmern können. Effizientes und digitales Arbeiten sorgt direkt für dauerhaften Erfolg.

>

Aktive Nutzer

Unsere Nutzer profitieren von einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, Verbesserung und Funktionserweiterung unserer Software. Alle Updates werden schnellstmöglich bereitgestellt.

>

Mitarbeiter

Über 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen sich täglich um Ihre digitale Zukunft und finden eine Möglichkeit, Ihre individuellen Prozesse optimal zu digitalisieren.

Bild: Jetzt HERO 30 Tage kostenlos testen

Hero: Handwerker Software für Profis

Kostenlos testen
GRATIS DEMOTERMIN