Unsere aktuelle Kampagne: Helden des Handwerks - jetzt mehr erfahren🛠

Unsere aktuelle Kampagne: Helden des Handwerks - jetzt mehr erfahren🛠

HERO Software Blog
»Ich nutze HERO schon seit Jahren erfolgreich in meinem Betrieb.«
Jetzt testen

Handwerkersoftware 2022 im Vergleich - die richtige Lösung für Ihren Betrieb

Anna Schwirten 11.03.2022

Digitalisierung im Handwerk bedeutet hauptsächlich Prozessoptimierung und zwar durch den Einsatz von Software. Aber woran erkenne ich eine gute Handwerkersoftware? Was muss sie können, um mich im Betriebsalltag zu unterstützen und wie finde ich die richtige Handwerkersoftware? Hier finden Sie Empfehlungen für gute Anbieter und Tipps, wie Sie bei der Software-Suche am besten vorgehen.

Bild: Elektriker mit Tablet
Eine gute Handwerkersoftware erspart Ihnen eine Menge Zeit. Hier finden Sie Tipps zur Software-Auswahl | © 2021 Olya Humeniuk / shutterstock.com

Inhalt

Was ist eine Handwerkersoftware?

Mittlerweile werden in nahezu jeder Branche verschiedene Formen von Software eingesetzt, um wiederkehrende Prozesse zu digitalisieren und zu vereinfachen. So auch im Handwerk. Bei einer Handwerkersoftware handelt es sich im Grunde um nichts anderes als um ein Programm und/oder eine App, welches Handwerker bei unterschiedlichen Aufgaben im Büroalltag hilft.

Eine moderne Handwerkersoftware sollte die Arbeitsabläufe von der Auftragsvorbereitung bis zum letztlichen Auftragsabschluss digital abbilden können. Häufig genutzte Funktionen sind u.A. die Verwaltung von Kundendaten, die Angebots- und Rechnungserstellung, Zeiterfassung und Aufmaß oder auch die Baudokumentation. Manche Gewerke haben darüber hinaus individuelle Anforderungen, auf die sich einige Anbieter spezialisiert haben.

Bild: Schreiner mit Laptop
Nahezu alle Gewerke nutzen heute Handwerkersoftware © ivan-samkov / pexels.com CC0

Was muss eine Handwerkersoftware 2022 können?

Eine gute Handwerkersoftware vereint möglichst viele der Funktionen, die Sie im täglichen Arbeitsalltag brauchen, in einem Programm. Dementsprechend lässt sich pauschal kaum beantworten, was eine Handwerkersoftware können muss. Viel wichtiger ist, was die Software können muss, um Sie und Ihren Betrieb individuell am besten zu unterstützen.

Ein paar Punkte, die bei den meisten Handwerksbetrieben gleich sind, gibt es natürlich trotzdem. Aus unserer Erfahrung heraus sind es häufig die folgenden fünf Oberpunkte, die Usern von Handwerkersoftware am wichtigsten sind:

  • Features & Funktionalität
  • Benutzeroberfläche & Bedienung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Service & Support
  • Datenschutz & Datensicherung

Features und Funktionalität

Das Thema Features und Funktionen spielt bei der Handwerkersoftware-Auswahl eine sehr wichtige Rolle. Eine hochkomplexe Software bringt Sie auch nicht weiter, wenn Sie die Hälfte der Funktionen nicht nutzen. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld einmal zu überlegen, welche Features Sie unbedingt brauchen und welche eher optional für Sie sind.

Daneben sollten Sie bei der Funktionalität darauf achten, ob eine Cloud-Anbindung und im besten Fall auch eine zugehörige, mobile App vorhanden sind. Wenn nicht, können Sie leider davon ausgehen, dass diese Software in Zukunft nicht mehr weiterentwickelt wird. Außerdem wichtig in diesem Zusammenhang sind die unterstützten Betriebssysteme, ggf. die Kompatibilität mit anderen Systeme sowie die Angliederung von Schnittstellen, die Sie benötigen.

Benutzeroberfläche und Bedienung

Auch die Frage, wie intuitiv und verständlich die Bedienbarkeit bei einer Handwerkersoftware ist, stellt für Viele Handwerker ein wichtiges Auswahlkriterium dar. Die Benutzeroberfläche sollte ansprechend aber dennoch einfach gestaltet sein und eine Bedienung auch mit nicht immer filigranen Handwerker-Händen möglich sein. Für die Arbeit auf der Baustelle, wo es auch mal dreckig wird, gibt es hierfür übrigens bestimmte Baustellenhandys und Baustellentablets, die für die Bedingungen am Bau konzipiert wurden.

Preis-Leistung

Natürlich muss auch der Preis einer Handwerkersoftware stimmen. Aspekte, auf die Sie hierbei achten sollten, sind neben der Höhe des Preises auch das jeweilige Preismodell (Miete, Einmalkauf, etc.) sowie die Bezahl- und Kündigungsmodalitäten. Viele Softwares können Sie monatlich bezahlen und auch kündigen, das ist aber nicht bei allen Anbietern der Fall. Die meisten Hersteller bieten die Möglichkeit, die Software im Vorfeld für einen bestimmten Zeitraum kostenlos zu testen. Nutzen Sie dies!

Service und Support

Ein weiteres, nicht zu unterschätzendes Kriterium bei der Auswahl der passenden Handwerkersoftware ist der Bereich Service und Support. Schließlich soll die Software ein wichtiges Werkzeug für Sie und Ihre Mitarbeiter sein, das täglich von allen genutzt wird. Wenn hier mal etwas nicht funktioniert, Sie eine Frage oder ein wichtiges Anliegen haben, brauchen Sie eine schnelle und zuverlässige Lösung. Daher kann es nicht schaden sich vor der Entscheidung einmal das Support Angebot eines Softwareanbieters genauer anzuschauen. Unserer Erfahrung nach sind Video Tutorials, Handbücher, FAQs und ähnliches für viele Kunden Gold wert.

Datenschutz und Datensicherung

Zwei letzte, wichtige Aspekte, die Sie bei der Suche nach einer passenden Handwerkersoftware berücksichtigen sollten, sind Datenschutz und Datensicherung. Fragen, die Sie sich stellen sollten, sind etwa “Wie sicher sind meine Daten und was passiert damit?”, “Wie gewährleistet der Anbieter den Schutz vor Datenverlust?” oder auch “Wie regelmäßig werden Backups erstellt?”. In jedem Fall sollte die Software DSGVO-konform sein.

Bild: Jetzt HERO 30 Tage kostenlos testen

Hero: Handwerker Software für Profis

Jetzt testen

Welche Handwerker-Software ist am besten?

Wie bereits angeklungen, gibt es nicht die eine beste Handwerkersoftware für alle Betriebe. Die beste Handwerkersoftware ist diejenige, die zu Ihnen und Ihrem Betrieb passt. Je nachdem, welche Anforderungen und Bedürfnisse Sie haben, kann die eine oder die andere Software in Frage kommen.

Das Softwarevergleichsportal Softwareguide24 hat basierend auf den oben beschriebenen Aspekten ein Testverfahren entwickelt und die 10 besten gewerkeübergreifenden Softwarelösungen 2022 ermittelt. Auch die HERO Software gehört zu den Testsiegern. Damit Sie eine erste Orientierung bekommen, haben wir diese hier einmal in zufälliger Reihenfolge für Sie zusammengestellt. Alle 10 Handwerkersoftwares schneiden sehr gut bei den genannten Kriterien ab und bewegen sich im oberen Segment der momentan auf dem Markt verfügbaren Software:

TOP-10 Handwerkersoftwares
HERO
Taifun
Plancraft
OpenHandwerk
Smarthandwerk
WinWorker
Tooltime
Labelwin
MOS'aik
PASST.Prime
Bild: SHK-Monteur mit Tablet
Handwerkersoftwares eignen sich auch für kleine und mittelgroße Betriebe © 2013 wavebreakmedia / shutterstock.com

Auch für kleine Handwerksbetriebe geeignet?

Viele denken, eine Handwerkersoftware würde sich nur für Betriebe ab einer bestimmten Größe eignen. Tatsächlich lassen sich die meisten Handwerkersoftwares aber auch in kleinen Betrieben gut einsetzen. Fast alle Anbieter bieten ein kostengünstiges Einsteigerpaket mit den Basisfunktionen an. Draufbuchen können Sie später in der Regel immer noch. Probleme gibt es meistens eher andersherum, weil sich viele Softwares nicht unendlich groß skalieren lassen. Aus dem Grund müssen manche Betriebe auf ein großes ERP-System setzen, obgleich eine Handwerkersoftware sich für die Zwecke eigentlich besser eignen würde.

Handwerker-Software für verschiedene Gewerke

Der Großteil der Handwerkersoftware lässt sich gewerk-übergreifend einsetzen, es gibt aber ein paar Gewerke, die spezielle Anforderungen an die jeweilige Software mitbringen. Daher haben wir hier noch einmal die besten Lösungen für einzelne Branchen zusammengefasst.

Branche/Gewerk Bekannte Handwerker-Softwares
SHK Praxedo, pds, Celsius Office: Handwerkersoftware SHK
Dachdecker smartDach, 3D DachCAD (A.Icking), Streit V1
Maler und Lackierer Malistor, Fakt2022
Fensterbauer Klaes Fensterbau, OutSmart, 3E-Look
Tischler Kuhnle NG, TopSolid’Wood, OSD
Bau-Software Capmo, Connect Bau
Elektro-Software Powerbird, Optimus

Gratis Handwerkersoftware ?

Generell gibt es nur eine sehr kleine Anzahl von Handwerkersoftwares, die kostenlos genutzt werden können und eine echte Erleichterung im Arbeitsalltag bringen. Allerdings kann man wohl auch in keiner anderen Branche erwarten, dass man ein hochwertiges Produkt geschenkt bekommt. Trotzdem findet man vereinzelt Freemium-Angebote, die einige hilfreiche Funktionen bieten, z.B. die HERO Free App.

Bei derartigen Angeboten müssen Sie aber damit rechnen, dass diese mit Werbung bespielt werden. Sollte Sie das nicht stören, können Sie durchaus kostenlos eine nützliche Handwerkersoftware finden. Sie werden aber in den seltensten Fällen denselben Mehrwert erreichen, wie mit einer Handwerkersoftware, für die Sie bezahlen.

Bild: Gebäudereiniger mit Smartphone
Für jeden Betrieb gibt es die passende Software © 2020 FrameStockFootage / shutterstock.com

Wie finde ich die richtige Handwerkersoftware für meinen Betrieb?

Das Netz ist voll von Software-Angeboten und Empfehlungen und man kann wirklich schnell den Überblick verlieren. Bevor Sie sich online auf die Suche nach einer Handwerkersoftware machen, sollten Sie sich daher grob überlegen, was die Software können soll. Wenn Sie das wissen, können Sie gezielter suchen bzw. vergleichen. Vergleichsportale wie Softwareguide24 können Ihnen dabei helfen, die passende Handwerkersoftware zu finden. Etwa können Sie hier nach bestimmten Funktionen oder Gewerken filtern und anschließend die Preise der jeweiligen Anbieter miteinander vergleichen.

Am besten ausprobieren!

Generell gilt: Informieren Sie sich gut und nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl. Schließlich soll die Software Ihnen über viele Jahre hinweg die Arbeit erleichtern, da lohnt es sich ruhig etwas mehr Zeit zu investieren. Auch der Austausch mit anderen Handwerksbetrieben aus Ihrer Branche kann goldwert sein, am besten ist es aber immer, wenn Sie die Software selbst testen.

Die meisten Softwareanbieter bieten die Möglichkeit die Software im Vorfeld kostenlos zu testen. Nutzen Sie dies oder vereinbaren Sie einen Demotermin. Nur so können Sie am besten herauszufinden, ob die jeweilige Handwerkersoftware wirklich zu Ihnen und Ihrem Betrieb passt. Schauen Sie gerne auch mal bei uns rein, Sie können sich kostenlos registrieren und die HERO Software 30 Tage lang kostenlos testen. Oder aber Sie vereinbaren einen individuellen Termin, in denen wir Sie einmal durch das Programm führen und Sie alle Ihre Fragen loswerden können. Nehmen Sie jederzeit gern Kontakt zu uns auf, wir helfen Ihnen weiter!

>

  €

Umsatz unserer Kunden

Wir stellen sicher, dass sich die HERO-Nutzer konzentriert um ihr Kerngeschäft kümmern können. Effizientes und digitales Arbeiten sorgt direkt für dauerhaften Erfolg.

>

Aktive Nutzer

Unsere Nutzer profitieren von einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, Verbesserung und Funktionserweiterung unserer Software. Alle Updates werden schnellstmöglich bereitgestellt.

>

Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen sich täglich um Ihre digitale Zukunft und finden eine Möglichkeit, Ihre individuellen Prozesse optimal zu digitalisieren.

Bild: Jetzt HERO 30 Tage kostenlos testen

Hero: Handwerker Software für Profis

Jetzt testen
Kostenlose Beratung